Trotz des eitlen Selbstlobs von Wolfgang Schäuble: Die Eurokrise ist massiv zurückgekehrt 96

Dass es sich bei der Eurokrise im Kern um eine europäische Bankenkrise handelt, könnt ihr im Internet relativ leicht recherchieren.

Schauen wir uns mal die Entwicklung und die aktuellen Ratings bei den europäischen Banken allgemein an und lassen wir die Banken der PIIGS-Staaten außen vor. Deren Ratings sind sowieso zunehmend schlicht nur noch miserabel.

Das ist auch logisch so, die Banken der PIIGS-Staaten werden nicht zuletzt durch die jetzt herrschende massive Rezession in ihren Heimatländern, in denen sie meist vornehmlich aktiv sind, beschädigt.

Und die Banken der PIIGS-Staaten halten mittlerweile auch einen Großteil der Staatsanleihen ihrer angeschlagenen Heimatländer. Die anderen ausländischen europäischen Banken sind schon seit geraumer Zeit aus diesem Geschäft ausgestiegen, weil sie die Risiken fürchten, die mit den Staatsanleihen der PIIGS-Staaten verbunden sind.

Und in Spanien und Irland ist die Sache besonders krass, denn die Banken dieser Länder haben unter anderem massiv den jeweiligen Immobilienboom in ihrem Land finanziert.

Das heißt, Irlands und vor allem Spaniens Banken sind schon wegen der jeweiligen geplatzten Immobilienblase in ihren Ländern massiv am Wackeln.

Schauen wir uns also die Ratings der Banken von den Ländern in der Eurozone an, die immer noch gesund und wirtschaftlich stark sind.

Anfang Juni hat “Moody´s” unter anderem die deutsche “Commerzbank” abgeratet. Seht hierzu einen Artikel vom 6.6. in “Spiegel-Online” mit dem Titel ” Schuldenkrise: Rating-Agentur Moody’s stuft Commerzbank herab“.

Am 6.6. erschien auch in der österreichischen “DiePresse.com” ein Artikel mit dem Titel “Moody’s stuft die größten österreichischen Banken herab“.

Am 15.6. erschien ein Artikel im “Handelsblatt” mit dem Titel “Rating-Offensive: Moody’s stuft die ersten Banken herab“.

In diesem Artikel erfahren wir: “Moody’s hat mit dem in der Finanzbranche befürchteten Rundumschlag begonnen und krisengebeutelten Großbanken schlechtere Bonitäts-Noten verpasst. Die Agentur nahm zunächst elf Geldhäuser in den Niederlanden, Frankreich, Belgien und Luxemburg ins Visier. Die Agentur hatte im Februar erklärt, wegen der lahmen Wirtschaft und der Flaute auf den Kapitalmärkten 114 Banken und Versicherer zu überprüfen, darunter die Allianz und die Deutsche Bank”.

Mitte Juni wurden auch fünf niederländische Banken abgeratet. Seht hierzu einen Artikel vom 15.6. im “Handelsblatt” mit dem Titel “Rating: Moody’s senkt Daumen über Hollands Banken“.

Seht hierzu einen ähnlichlautenden Artikel in “Focus” vom 15.6. mit dem Titel “Schwierige Bedingungen für Europas Banken: Ratingagentur stuft niederländische Banken herab.”

Hier habt ihr einen Artikel vom 22.6. mit dem Titel “Schuldenkrise: Moody’s stuft 15 Banken herab” in “Spiegel-Online”. Unter diesen europäischen Grossbanken, die abgeratet wurden, war auch die “Deutsche Bank“.

Einen ähnlichlautenden Artikel vom 22.6. mit dem Titel “Moody’s stuft Deutsche Bank herab: Ratingagentur holt zum Rundumschlag in Eurozone aus” findet ihr in “Focus”.

Einen ähnlichlautenden Artikel vom 22.6. mit dem Titel “Rating gesenkt: Moody’s stuft Deutsche Bank herab” findet ihr im “Handelsblatt”.

Und einen weiteren ähnlichlautenden Artikel vom 21.6. mit dem Titel “Herabstufungen: Moody’s macht die Probleme der Banken deutlich” findet ihr in der “FAZ”.

Am 26.7. senkte “Moody´s” den Rating-Ausblick für 17 deutsche Banken. Seht hierzu einen Artikel mit dem Titel “Negativer Rating-Ausblick: Moody’s sieht auch deutsche Banken straucheln” in “Spiegel-Online”.

Wie schlecht das Geschäft zur Zeit auch bei den deutschen Banken läuft, zeigt zum Beispiel folgender Bericht vom 9.8. in der “Frankfurter Rundschau” über die Situation bei der “Commerzbank” mit dem Titel “Commerzbank zockt nicht mehr mit Nahrung“.

Auch bei der “Deutschen Bank” läuft die Sache zur Zeit schlecht. Seht hierzu einen Artikel vom 31.7. in “stern.de” mit dem Titel “ROUNDUP: Investmentbanking macht Deutscher Bank Sorgen – Strategie offen“.

Was mich bei der Lektüre der meisten dieser obenstehend gelisteten Artikel belustigt, ist folgendes: Die jeweiligen Verfasser dieser Artikel (irgendwelche Journalisten) behaupten meist, die Krise der europäischen Banken, auch der deutschen Banken, sei eine Folge (?!) der sogenannten “Europäischen Staatsschuldenkrise” (so das Muster der deutschen Neoliberalen, um diese Eurokrise zu erklären: Eurokrise = Staatsschuldenkrise).

Ach ja, wenn das so ist: Wer ist dann für diese sogenannte “Staatsschuldenkrise im Euroraum” verantwortlich? Wer hat denn zum Beispiel die jeweiligen Immobilienblasen in Spanien und Irland finanziert? Waren das nicht die spanischen, irischen und nicht zuletzt die anderen (auch deutschen) europäischen Banken?

Wer hat denn zum Beispiel dem PIIGS-Staat Griechenland jahrelang Geld geliehen und die Staatsanleihen Griechenlands gekauft, ohne die Bonität dieses technologisch, industriell und wirtschaftlich rückständigen südeuropäischen Landes zu prüfen? Waren das nicht in erster Linie die Banken und die Finanzmärkte?

Hat das alles nichts mit den Banken und Finanzmärkten zu tun? Ist die sogenannte “Staatsschuldenkrise im Euroraum” ohne jedes Zutun der europäischen Banken und der Finanzmärkte einfach so vom Himmel gefallen, zum Beispiel weil die Südeuropäer “Verschwender” sind?

Und wenn es so wäre, wer hat denn diesen südeuropäischen “Verschwendern” ihr Leben auf Pump seit 1999 (Einführung des Euro) finanziert? Waren das nicht vielleicht die europäischen Banken und die Finanzmärkte?

Creative Commons LizenzvertragTrotz des eitlen Selbstlobs von Wolfgang Schäuble: Die Eurokrise ist massiv zurückgekehrt 96Klaus Gauger steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s