Der deutsche “Sparwahn”: Dumm und verlogen 9

Ein guter Freund und der wichtigste Mitarbeiter von Peter Hartz war übrigens Helmuth Schuster, ein Ex-VW-Manager, der bis heute von der indischen Justiz gejagt wird (seht hierzu einen Artikel aus der Wolfsburger Allgemeinen “Prozess: Indische Justiz jagt weiter Ex-VW-Manager Helmuth Schuster“). Helmuth Schuster war wie Peter Hartz in die VW-Korruptionsaffäre verwickelt und er war der eigentliche Kopf und Motor des damaligen Korruptionssystems in der Volkswagen AG. Es gibt da ein gutes Dossier in”Die Zeit” vom Jahre 2006 mit dem Titel “Wir waren Helden“, in dem dargelegt wird, was Helmuth Schuster, “der beste Mann von Peter Hartz“, damals alles bei VW getrieben hat.

Es ging da unter anderem um Lustreisen und Huren im grossen Stil. Peter Hartz bezeichnete Helmuth Schuster als “sein Hirn”, und Helmuth Schuster war auch der Kopf von “Hartz I, Hartz II, III und IV – von der großen Arbeitsmarktreform” (S. 2 des Dossiers in “Die Zeit”). Helmuth Schuster war unter anderem Vorstandsmanager bei “Skoda” in Prag (Skoda gehört seit 1991 zur Volkswagen AG).

In der Prager Szene, in der Helmuth Schuster nachts unterwegs war, nannte man ihn den “Lambo-Schuster” wegen des Lamborghinis, den er für seine nächtlichen Ausflüge verwendete. Er lebte am Ende seiner kriminelle Karriere bei VW in Prag “in einer unzugänglichen Sphäre, überladen mit grellen Symbolen männlicher Macht, Angeberautos und jungen Frauen zum Vorzeigen” (S. 3 dieses Dossiers). Und Helmuth Schuster war natürlich auch ein Bekannter, ein Freund und ein Mitarbeiter von Gerhard Schröder.

Als die “Wirtschaftswoche” im Jahre 2005 Gerhard Schröder als Mitwisser in der “VW-Schmiergeldaffäre” bezeichnete, wollte Gerhard Schröder dagegen juristisch vorgehen (hier habt ihr einen Bericht aus der “FAZ” vom Jahre 2005 mit dem Titel “Schmiergeldaffäre erschüttert Volkswagen“).

Tja, das sind die “Freunde” (?!) oder besser die Spiessgesellen von Gerhard Schröder.

Aber in der neoliberalen Presse verreisst man sich das Maul, weil Oskar Lafontaine seinerzeit Kontakte zur saarländischen Rotlichtszene hatte und (was er selbst gar nicht bestreitet) in einschlägigen Rotlicht-Clubs unterwegs war. Unter anderem hatte Lafontaine Kontakt zum ehemaligen saarländischen “Unterweltkönig” Hugo Lacour und sein Ex-Leibwächter Totila Schott kam ebenfalls aus dem Saarländischen Unterweltmilieu (siehe hierzu ein Interview im “Spiegel” vom Februar 1993 mit Totila Schott mit dem Titel “Hysterisch und Panisch“).

Na, ja, ich muss sagen, wenn Oskar Lafontaine sich ausser ein bisschen Rotlicht-Vergnügen (was ihm gegönnt sei) nichts hat zuschulden kommen lassen, dann ist das für mich in Ordnung. Ich war auch schon in solchen Rotlicht-Clubs (zum Beispiel in Madrid, Prag und Frankfurt und manchmal auch in Freiburg) unterwegs, wir sind alle keine Heiligen.

In Vergleich zu Gerhard Schröder, der bei einem brutalen Diktator wie Wladimir Putin die Hand aufhält und der zur “HannoverConnection” gehört (deren Kopf und Strippenzieher der Finanzhai Carsten Maschmeyer ist. Seht hierzu einen kurzen Bericht des NDR: In Hannover wird munter geklüngelt und auch meinen eigenen Blogeintrag: “Carsten Maschmeyer : Der “Drückerkönig” des AWD“) und sich von einem heute mit internationalem Haftbefehl gesuchten Mann wie Helmuth Schuster seine Hartz-Reformen hat “zusammenschustern” lassen, steht Oskar Lafontaine wirklich besser da.

Jemand wie Gerhard Schröder hatte keine Skrupel im Kaschmirmantel und mit der Havanna-Zigarre im Maul den deutschen Durchschnittsbürger an die Geld- und Wirtschaftseliten und an die neoliberalen Lobbys in unserem Land zu verraten und zu verkaufen (Seht hierzu auch meinen Blogartikel: “Lobbys, PR-Agenturen und ihr Einfluss auf die Medien und die Politik in Deutschland“).

Creative Commons LizenzvertragDer deutsche “Sparwahn”: Dumm und verlogen 9Klaus Gauger steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s